Steffen Harzer bei Twitter

Tweets


Halina Wawzyniak

21 Jan Halina Wawzyniak
@Halina_Waw

Antworten Retweeten Favorit vorschlag: alle mitglieder anderer parteien, die heute der spd kluge ratschläge geben, treten da ein und bestimmen… twitter.com/i/web/status/9…


Retweeted by Steffen Harzer

 

DIE LINKE. Thüringen auf Twitter

Tweets


Ludwig Bundscherer

1h Ludwig Bundscherer
@MDRAktuellTH

Antworten Retweeten Favorit #SuedLink läuft durch Thüringen - #BNetzA hat Alternativkorridor durch Hessen abgelehnt. @bodoramelow ist verärgert… twitter.com/i/web/status/9…


Retweeted by DIE LINKE Thueringen

Linksfraktion Thl

1h Linksfraktion Thl
@Linke_Thl

Antworten Retweeten Favorit Es ist gut, dass die #CDU nicht regiert, sagt @AnjaSiegesmund - und hat damit einfach recht... #Thüringen pic.twitter.com/jqxRd07lgl


Retweeted by DIE LINKE Thueringen

Linksfraktion Thl

1h Linksfraktion Thl
@Linke_Thl

Antworten Retweeten Favorit .@HeikeTaubert: Wir lösen die „#Sondervermögen“ im Haushalt - also Schulden alter Landesregierungen - auf. Das ist… twitter.com/i/web/status/9…


Retweeted by DIE LINKE Thueringen

 

Archiv

 
29. Januar 2015 Pressemitteilung/Aktuell

Neues Wahlkreisbüro von Steffen Harzer in Meiningen

Anfang Dezember vergangenen Jahres bezog Steffen Harzer als Landtagsabgeordneter sein neues Wahlkreisbüro in der Meininger Innenstadt. Nun folgte die feierliche Eröffnung der Räumlichkeiten. Unter den 32 Gästen waren auch die Thüringer Partei- und Fraktionsvorsitzende der LINKEN Susanne Hennig-Wellsow, der Meininger Bürgermeister Fabian Giesder sowie zahlreiche Vertreter aus dem Land- und Kreistag und Angehörige der örtlichen Parteiorganisationen.   Steffen Harzer stellte in seiner Begrüßung die Ausrichtung des Büros in der Eleonorenstr. 10 vor. So soll künftig eine linke Begegnungsstätte wachsen, als ein Ort für Veranstaltungen und Diskussionen, Lesungen und Versammlungen. Wie gut dieser Ansatz ist, zeigten die zahlreichen Planungen für das Jahr 2015 die noch an diesem Abend in die Wege geleitet wurden.   Susanne Hennig-Wellsow betone zudem die Wichtigkeit einer linken Arbeit im Landkreis Schmalkalden-Meiningen. Mit Steffen Harzer habe ein erfahrener und kompetenter Politiker sein Domizil in der Kreisstadt aufgeschlagen. Gerade vor dem Hintergrund der diskutierten Geothermie, eines Pumpspeicherwerks und der geplanten Hochspannungsleitungen im Thüringer Süden steht nun ein fachlich versierter Energiepolitiker als Ansprechpartner vor Ort zur Verfügung.   Auch der örtliche Kreisverband der LINKEN, der als Untermieter mit seiner Kreisgeschäftsstelle zu einem Teil der Bürogemeinschaft geworden ist freute sich über die Tatsache, nach einiger Unterbrechnung nun wieder einen Anlaufpunkt in der Theaterstadt zu haben.   Die geladenen Gäste überbrachten neben ihren Wünschen zur Eröffnung auch die Zusage einer guten Zusammenarbeit im Sinne einer besseren Politik für das Land und die Region. Mehr...