Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Schweren Herzens: Mein Umstieg auf Pedelec und Zug

Schweren Herzens und mit schlechtem Gewissen habe ich mich heute gegen die Fahrt mit dem Stromer nach Erfurt entschlossen. Mein Wecker klingelte halb sieben. Obwohl der Leaf geladen ist, bleibt er im Garten stehen. Ich bin aber trotzdem ökologisch unterwegs. Sogar leise, elektrisch, muskulär und ökologisch. So strampelte ich mit meinem Pedelec zum Bahnhof. Von dort wollte ich über Grimmenthal weiter nach Erfurt. Aber... Da stand ich so auf dem Bahnsteig rum, nicht bemerkend, dass es der falsche war. Zumindest heute. Sonst fährt der Zug immer hier ab. Wahrscheinlich wegen der Bauarbeiten in Meiningen oder warum auch immer

Hier gibts mehr vom Südthüringer Odysseus